Coachingablauf 2018-01-31T11:18:18+00:00

Coachingablauf

Kontaktaufnahme und Erstgespräch

Zunächst kontaktieren Sie mich per Email, Telefon, SMS oder den Kontaktbutton auf dieser Seite,  um einen Termin für ein kostenloses, circa 15-20 minütiges Erstgespräch zu vereinbaren. Bitte nennen Sie mir hierfür drei unterschiedliche Termine, an denen ich Sie erreichen kann sowie Ihre Kontaktdaten. Ich bestätige Ihnen dann zeitnah einen dieser Termine. Unser Erstgespräch kann telefonisch oder per Videochat (Skype oder Facetime) stattfinden. In diesem Gespräch klären wir zunächst Ihr Anliegen und inwieweit ein Coaching hierfür sinnvoll erscheint. In diesem Zusammenhang werde ich Sie über die Möglichkeiten und Grenzen des Coachings informieren und mit Ihnen die mögliche Dauer des Coachingprozesses besprechen.
Im Erstgespräch können wir uns zudem besser kennenlernen und prüfen, ob eine gemeinsame Arbeit für uns vorstellbar ist. Im Rahmen des Gesprächs können wir dann bei Bedarf einen Termin für unsere erste Sitzung festlegen. Grundsätzlich verlange ich jedoch von meinen KlientInnen nie, dass sie sich direkt im Anschluss an das Erstgespräch für oder gegen ein Coaching entscheiden. Eine Rückmeldung diesbezüglich sollte jedoch spätestens innerhalb einer Woche erfolgen, so dass bei Bedarf zeitnah der erste Coaching-Termin vereinbart werden kann.

Erste Coachingsitzung

Haben Sie sich für ein Coaching entschieden, präzisieren wir in der ersten Sitzung gemeinsam Ihr Ziel, welches die nächsten Schritte im Coaching-Prozess bestimmt. Dieses Gespräch dauert in der Regel 90 Minuten. Alle weiteren Termine und die Dauer der Sitzungen (60 Minuten, 90 Minuten oder halbtägiges Coaching) vereinbaren wir im Anschluss an die erste Sitzung. Ist der Auftraggeber des Coachings nicht der Coachee selbst, sind üblicherweise zwei Erstgespräche notwendig. In einem werden die Ziele des Auftraggebers geklärt, im anderen die Ziele des Coachees.

Folgesitzungen und Abschlussgespräch

In den folgenden Sitzungen arbeiten wir Schritt für Schritt an einer für Sie maßgeschneiderten Lösung. Viele Aspekte, die wir in den Sitzungen ansprechen, werden Sie (bzw. der/ die Coachee) dann im Anschluss an diese im „echten“ Leben erproben. Am Ende jeder Coachingsitzungen werden Handlungsmaßnahmen für die Folgewochen festgelegt. Zum Abschluss des gesamten Coachingprozesses werden wir gemeinsam auf den Prozess zurückblicken, Veränderungen festhalten und Überlegungen für die Zukunft anstellen. Im Fall des Unternehmenscoachings, wird dieses Abschlussgespräch erneut zweimal stattfinden. Einmal mit dem/ der Coachee selbst und einmal mit dem Auftraggeber. Inwiefern diese Gespräche zusammengelegt werden können, hängt von der Bereitschaft der Beteiligten ab.

Coachingdauer

Jeder Coachingprozess ist individuell. Mit anderen Worten: Es gibt keinen Königsweg hinsichtlich der Dauer oder Gestaltung eines Coachingprozesses. Verschiedene Studien zeigen, dass in der Regel ca. sechs Sitzungen ausreichen, um ein Problem zu lösen. Manchmal sind jedoch auch schon vier Sitzungen ausreichend, häufig – gerade bei kürzeren Sitzungsterminen – werden bis zu 10 Sitzungen benötigt bzw. gewünscht.
In der Praxis haben sich 90-minütige Termine für die Klärung komplexer Themen bewährt. Gerne können wir aber auch 60-minütige Termine oder längere Blocktermine miteinander vereinbaren.
Die Dauer und die Abstände der einzelnen Sitzungen bestimmen wir gemeinsam im Erstgespräch bzw. nach der ersten Coachingsitzung. Ein Coaching sollte Ihnen vor allem keinen zusätzlichen Stress bereiten, aber man sollte sich für ein solches auch Zeit nehmen wollen. Sehen Sie das Coaching deshalb eher als eine Insel, auf der Sie ungestört und mit Ruhe über Ihre Ist-Situation und mögliche Veränderungen nachdenken können. Neue Ideen entstehen in den wenigsten Fällen, wenn Sie im Stress sind, sondern immer dann, wenn Sie sich für einen kurzen oder längeren Zeitraum aus dem üblichen Geschehen herausziehen.